Die Klassen 5a und 5b hatten im letzten Jahr die Gelegenheit, die Leonardo da Vinci Sekundarschule Overath auf besondere Weise zu verschönern. Gesponsert vom außerschulischen Lernort :metabolon pflanzten sie zwei neue Bergahornbäume auf dem Schulgelände.

Zuerst haben die Schülerinnen und Schüler beider Klassen aber einiges über den Rohstoff Holz gelernt. Unter der Anleitung von Kaja Rehbein, Bert Gigas und Kathrin Tinscher vom Bergischen Abfallwirtschaftsverband, sowie der Försterin Mirjam Hoberg vom Regionalforstamt Bergisches Land, konnten die Kinder erfahren, wo der Rohstoff Holz im Alltag eingesetzt wird, wie wichtig der Wald für uns Menschen ist und wie man nachhaltig mit dem Rohstoff Holz umgehen kann. Hierbei wurden zahlreiche Alltagsgegenstände unter die Lupe genommen, Mindmaps erstellt und Lernspiele gespielt.

Am Ende des Programms wurde dann der Baum gepflanzt. Alle Schülerinnen und Schüler konnten sich hier beim Graben und beim Vorbereiten des Baumes beteiligen und waren mit Spaß bei der Arbeit. Unter Anleitung der Försterin Mirjam Hoberg lernten die Kinder, auf was sie beim Pflanzen des Baumes zu achten haben und bekamen auch zahlreiche Information zum Bergahorn.

Am Ende waren sich alle Schülerinnen und Schüler einig, dass dies eine gelungene Aktion war, bei der sie nicht nur einiges über den Rohstoff Holz gelernt haben, sondern auch viel Spaß hatten.

Quelle: www.ldv-overath.de