Drei Schüler des Paul-Klee-Gymnasiums in Overath haben die zweite Runde der Internationalen Chemie-Olympiade erfolgreich gemeistert und sich damit für die nächste Entscheidung auf Bundesebene qualifiziert. Daran teilnehmen können die Nachwuchsforscher leider gleichwohl nicht: Für sie stehen demnächst Klausuren an. Trotzdem überwiegt bei den jungen Leuten und ihrem Lehrer der Stolz.

Link zum Bericht im Kölner Stadtanzeiger: www.ksta.de